Touristik & Incentive

Isarfloßfahrt - O´zapft is

04 Mai
2018

Susann Tautz

Isarflossaufbau 287

isarflossfahrt - Ein unvergessliches Erlebnis!

Ab dem 05. Mai 2018 heißt es auf der Isar wieder: O´zapft is!

Wir starten in unsere traditionelle Floßsaison. Von 05.05.18 bis 09.09.18 gleiten die urigen Holzflößer durch die schönsten Abschnitte der Isar!

Flossrutsche

Aber beginnen wir erst einmal ganz von vorne. Was heute zum schönsten Freizeitspaß in Bayern gehört hatte im 12. Jahrhundert einen ganz anderen Sinn. Die Isar galt damals als Hauptverkehrsweg für den Handel. Im 15 Jahrhundert wurde dadurch die Flößerzunft gegründet. Als wichtigster bayerischer Wasserweg fuhren die Flößer sogar bis nach Wien oder Budapest. Während der Hochzeit, noch vor Eisenbahn oder Dampfschifffahrt, zählte man bis zu 8000 Flößer auf den Gewässern. Mit Ausbruch des zweiten Weltkrieges jedoch fand die Floßfahrt im traditionellen Sinn ihr Ende. Ein Denkmal in Hinterbrühl erinnert noch an die damalige Zeit.

Die Flößerzunft hat in der Gegend um Wolfratshausen aber auch heute noch Bestand. Über Jahrhunderte hinweg wurde das Wissen über den Floßbau von Familie an Familie weitergegegeben. Auch heute werden die Flößer noch hergestellt wie vor hundert Jahren und die Floßführer von den Floßmeistern ausgebildet. Wie in den guten alten Zeiten!

Ein Tag auf der Isar:

Zum Glück ist nicht alles auf dem Stand wie vor über hundert Jahren. Nach Ankunft in der Flößerstadt Wolfratshausen mit ihrer eigenen Floßlände wartet das Floß mit seinem Floßführer und der Musikkapelle. Schon gleich nach betreten heißt es auf gut bayerisch "O´zapft is". Natürlich mit zünftiger musikalischer Begleitung. Eine Brotzeit und ein kühles Bier machen die Abfahrt perfekt. 

Auf der 30 km langen Fahrt über Loisach und Isar entdeckt man die schönsten Abschnitte des Isartals aus einem ganz neuen Blickwinkel.  

Isarflossfahrt von DER Erlebnismacher

Nach nicht mal 3 Stunden, welche durch das viele Singen und Schunkeln sehr schnell vergehen, erreicht das Floß "Mühltal" bei Straßlach - Zeit für die nächste Stärkung. Traditionell bayerisch geht es in den Biergarten zum Mittagessen: Schweinebraten mit Knödel!

Frisch gestärkt geht es weiter mit einem Highlight der Floßfahrt: die drei Floßrutschen der Isaramperwerke. Die erste Floßrutsche wartet gleich nach der Abfahrt im Mühltal und ist die größte in Europa. Das Floß bekommt eine Spitzengeschwindigkeit von 40 kmh während es die 365 Meter in die Tiefe schießt. Hier kommt definitiv Stimmung auf! Die zweite Rutsche wartet in Baierbrunn und hat einen Höhenunterschied von 9 Meter. Die letzte Rutsche in Pullach lässt bei 11 Metern Höhenunterschied die Herzen nochmal höher schlagen.

Flossrutsche

Flossrutsche

Nach dem Verlassen des Mühltals passiert das Floß den Georgenstein. Ein 9 Meter hoher Fels ragt mitten aus dem Flusslauf. Der Floßführer muss hier präzise arbeiten, je nach Wasserstandhöhe und Wasserlauf kann der Fels eine kleine Herausforderung werden. In Richtung München ziehen Burg Schwaneck und Burg Grünwald vorbei.

Am späten Nachmittag legt das Floß an der Floßlände in Thalkirchen an.

Landschaft entlang der Flossroute

 

Sie wollen diese Saison einen Tag auf der Isar verbringen? Dann fragen Sie jetzt Ihren Termin für Ihre Flossfahrt an!

Termin anfragen

Gerne runden wir Ihren Aufenthalt in München oder in ländlicher Umgebung nach Ihren Wünschen ab.

Unser Angebot

Kommentieren