Touristik & Incentive

Gruppenreisen Beispiele

IT 07

Aufregendes Indien

Rajasthan & Norden

Das Kulturland Indien zählt zu den ältesten der Welt. Doch Indien ist mehr als nur ein Land. Es ist ein Subkontinent mit einer einzigartigen Vielfalt an Sprachen, Ethnien, Religionen und Landschaften. Die Jahrtausend alte Geschichte spiegelt sich in einer Fülle imposanter Bauten wieder. So ist der Vielvölkerstaat übersäht mit grandiosen Tempeln und Moscheen, prächtigen Maharaja-Palästen und einsamen Höhlenklöstern. Im Schmelztiegel der Religionen haben Hinduismus, Buddhismus und Jainismus ihre Bedeutung beibehalten. Im Gegensatz dazu hat Indien als eine der größten Industrienationen der Welt aber auch die Tore ins neue Jahrtausend weit geöffnet. Die abwechslungsreiche Landschaft, die vielfältige Vegetation und die vielschichtigen Traditionen des alltäglichen Lebens hinterlassen unvergessliche Reiseimpressionen.

„Wer einmal nicht nur mit den Augen, sondern mit der Seele in Indien gewesen ist, dem bleibt es ein Heimwehland.“ (Hermann Hesse)

 Muster eines Reiseprogramms,

der endgültige Reiseverlauf wird Ihren Wünschen gemäß maßgeschneidert.

 IHR REISEPROGRAMM

  ...auf einen Blick:

Tag   1: Anreise nach Indien

Tag   2: Ankunft in Delhi

Tag   3: Delhi – Sikandra – Agra

Tag   4: Agra – Fatehpur Sikri – Samode

Tag   5: Samode – Jaipur

Tag   6: Jaipur

Tag   7: Jaipur – Pushkar

Tag   8: Pushkar – Jodhpur – Luni

Tag   9: Luni

Tag 10: Luni – Udaipur

Tag 11: Udaipur

Tag 12: Udaipur – Mumbai - Goa

Tag 13-15: Resort bei Goa

Tag 16: Rückreise nach Deutschland

Das ausführliche Reiseprogramm senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

Anfrage

87512485 440x440

Gartenreise Irland

1. Tag

Morgens Flug nach Dublin. Hier erwartet Sie schon Ihr deutschsprachiger Reiseleiter zu einer Stadtrundfahrt. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die St. Patricks Kathedrale und das Trintiy College. Natürlich fehlen auch nicht die „grünen Lungen“ der Stadt – St. Stephens Green und der grosse Phoenix Park. Danach fahren Sie weiter in Richtung Limerick, unterwegs besteht die Möglichkeit das Schloss von Birr zu besuchen mit dem prachtvollen Schlosspark.

Übernachtung im Raum Limerick und gemeinsames Abendessen.

2. Tag

Von Tralee aus beginnt die beeindruckende Fahrt über die Dingle Halbinsel, die mit archäolgischen Fundstätten übersät ist. Das spektakuläre Panorama von Slea Head und Dunquin wurde in vielen Filmen festgehalten. Hauptort der Halbinsel ist  die hübsche Fischerstadt Dingle an der gleichnamigen Bucht. Das Mittagessen gibt es heute in einem typischen Pub. Zu den Sehenswürdigkeiten der Halbinsel gehören neben den Ogham Steinen mit der ersten Schrift der Kelten auch das Gallarus Oratory, der besterhaltenste frühchristliche Sakralbau in Irland.

Übernachtung und Abendessen in Kilarney.

3. Tag

Heute fahren Sie auf der Panormastrasse des Ring of Kerry. Es erwartet Sie eine mediteran anmutende Landschaft mit Rhododendron- und Fuchsienhecken, kleine verträumte Fischerdörfer, versteckte Buchten und eine einzigartige Gebirgslandschaft werden Sie begeistern. Im Killarney Nationalpark befindet sich der im elisabethanischen Stil erbaute Herrensitz Muckross House, dessen weitläufige Gartenanlage zu einem Spaziergang einlädt.

Übernachtung in Kilarney. 

4. Tag

Sie verlassen Kerry und fahren nach Kenmare. Die Strecke nach Bantry ist landschaftlich besonders schön. Geniessen Sie die Ausblicke über die Bucht und die Barea Halbinsel. Vorbei an Glengariff kommen Sie nach Bantry, einem der schönsten Naturhäfen der Welt. Hier besuchen Sie das Bantry House, den ehemaligen Sitz des Earl of Bantry, mit den berühmten Gärten. Über Skibbereen erreichen Sie den bekannten Badeort Kisnale, der wegen seines einzigartigen Charmes auch bei den Iren sehr beliebt ist.

Übernachtung und Abendessen in Cork.

5. Tag

Stadtrundfahrt in Cork, der europäischen Kulturhauptstadt von 2005. Es ist ein wichtiger Hafen und hier legte die Titanic ihren letzten Stopp vor dem dramatischen Untergang ein. Vom ehemaligen Reichtum der Stadt künden noch heute einige Kaufmannspaläste. Weiter fahren Sie nach Castletownroche, hier besuchen Sie den vom irischen Gartenarchitekten William Robinson entworfene Garten Anne’s Grove. Die Gärten von Lismore Castle schließlich sind vor allem für die vielen Magnolien und Kamelien berühmt.

Übernachtung in Waterford.

6. Tag

Die Wicklow Mountains sind die zweithöchste Bergkette Irlands mit viel Laubwald, tiefen Tälern, Wasserfällen und Hochmooren. Sie besuchen die ehemalige Klosteranlage Gelndalough. Am Nachmittag erreichen Sie Powerscourt, die im italienischen Stil erbauten Barockgärten zählen zu den schönsten Gärten in Europa.

Übernachtung und Abendessen in Dublin.

7. Tag

Vormittags wird die Stadterkundung fortgesetzt und ein Besuch in einer Whiskey Brennerei mit Whiskey Probe gehört zum Abschluss Ihrer Rundreise.

Rückflug nach Deutschland

Anfrage

Gruppenreise Hansestädte von Hamburg nach Rostock

Hansestädte von Hamburg nach Rostock

1. Tag: Anreise

Anreise per Bus nach Hamburg. Die Hansestadt hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Jetzt stehen die Speicherstadt und Hafencity im Vordergrund, aber natürlich locken nach wie vor St. Pauli, der Jungfernstieg und das Rathaus zahlreiche Besucher an.

2. Tag: Hamburg

Lernen Sie die Stadt bei einer geführten Rundfahrt kennen. Nachmittags nehmen Sie an der „Giganten Tour“ im Hamburger Hafen teil. Abends fakultativ Möglichkeit zum Besuch eines der bekannten Musicals oder erkunden Sie das Nachtleben nach Ihrem Gusto.

3. Tag: Lübeck

Fahrt nach Lübeck. Die siebentürmige Stadtkrone kennen Sie zumindest von der Verpackung des berühmten Marzipans. Sehen Sie das Holstentor und den Trave-Speicher. Lassen Sie sich von den vielen Gängen und Höfen ins Mittelalter zurückversetzen.

4. Tag: Wismar – Stralsund

In der Zeit der Hanse zwischen dem 14. und 15. Jhdt war die Blütezeit von Wismar. Sie sehen die St. Nikolai – Kirche, die über das vierthöchste Kirchenschiff Deutschlands verfügt. Im Hafen entdecken Sie noch die Romantik der alten Hansestadt. Über Bad Doberan mit seinem Münster geht es nach Stralsund. Stattliche backsteingotische Patrizierhäuser erinnern an die alten Zeiten. Auch hier gibt es einige Kirchen zu besichtigen, aber auch das Ozeaneum ist sehr sehenswert.

5. Tag: Rügenrundfahrt

Über den Rügendamm geht es auf die Insel Rügen. Zunächst fahren Sie entlang der „Schmalen Heide“ nach Sassnitz. Besichtigung des Fischerorts. Weiter geht die Fahrt zu den berühmten Kreidefelsen mit einem herrlichen Blick auf die Felsen und das Meer. Die Bäderarchitektur und die bekannte Seebrücke von Binz lassen Sie in das besondere Flair des Ortes eintauchen.

6. Tag: Zur freien Verfügung

Genießen Sie den Tag für eigene Erkundungen auf Rügen. Wie wäre es mit der Fahrt mit dem „Rasenden Roland“, die Schmalspurbahn fährt mit gemütlichen 30 km/h.

7. Tag: Rückfahrt

Heute geht es nach Rostock, der über 700 Jahre alten Hansestadt. Hier sind trotz starker Kriegseinwirkungen viele historische Sehenswürdigkeiten erhalten geblieben. Rückfahrt zu Ihrem Heimatort.

Anfrage

Gruppenreise nach Island

Island

Natur und Erlebnis

1. Tag

Flug nach Reykjavik. Übernahme der Superjeeps und Baden in der Blauen Lagune. Anschließend geht es auf der Küstenstrasse durch karge Lavafelder zu einem kleinen Fischerort, wo Sie ein typisches isländisches Abendessen erwartet. Weiterfahrt zu einem Landhotel und Übernachtung.

2. Tag

Heute geht es mit den Jeeps Off Road zu Vulkanen, Wasserfällen und Gletschern mit kleiner Gletscherwanderung und Picknick in einer Berghütte.

3. Tag

Steigen Sie um auf 1 PS und lernen Sie die Landschaft vom Rücken des berühmten Islandpferds kennen. Am Nachmittag Weiterfahrt zu dem berühmten Gullfoss Wasserfall, den Geysiren und dem Nationalpark Thingvellir bevor Sie nach Reykjavik zurückkehren. Genießen Sie den Abend in der lebendigen Hauptstadt.

4. Tag

Rückflug am frühen Morgen.

Anfrage

Riga HP Mix Bild

Lettland

Riga Entdecken

Es ist schwierig dem Charme der lettischen Hauptstadt zu widerstehen. Riga ist ein Allroundtalent: größtes Kongress- und Konferenzzentrum im Baltikum - Erholung durch nahegelegene Strände - Hansastadt - Metropole des Jugendstils - baltische Hauptstadt der Musik und Kunst...
Durch den Titel Kulturhauptstadt 2014 hat Riga bei Touristen in den letzten Jahren als Reiseziel enorm an Beliebtheit hinzugewonnen.
Für Ihre Gruppenreise stellen wir Ihnen ein Programm zusammen, das sowohl die "normalen" Touristenattraktionen umfasst und zusätzlich noch das ganz besondere Highlight beinhaltet.

Beispiel für einen möglichen Ablauf:

1.Tag
Anreise nach Riga
Stadtrundfahrt durch Riga

2.Tag
Riga City Tour - zu Fuß durch das Kopfsteinpflasterlabyrinth
In einer engen Gasse begegnen Sie sogar Rittern, die Sie in die Zeit des Mittelalters zurückversetzen. Sie zeigen Ihnen, wie damals gekämpft wurde und welche Ausrüstung ein Ritter bei sich trug. Ein einmaliges Erlebnis in einer einmaligen Kulisse.
Mittags Stopp in einem lettischen Folk-Club und Bierprobe
Nachmittags besuchen Sie den Zentralmarkt auf dem Sie in den Genuss kommen die vielen leckeren lettischen Spezialitäten zu probieren.
Das Abendessen findet in einem ganz besonderen Grillrestaurant mit Rock n Roll Nostalgie statt.  

3.Tag
Dieser Tag steht unter dem Motto "Action & Natur"
Auf einer Safari-Tour durch das lettische Land in 4x4 Wheels erfahren Sie Natur pur, denn auf diesen Strecken ist kein normaler Verkehr unterwegs. Auf der Fahrt dürfen neben der Action natürlich auch der Besuch von schönen Natur- und Kulturdenkmälern nicht fehlen.
Die Mittagspause findet auf einem Landsitz statt.
Am Ende der Tour haben Sie die Möglichkeit eine ganz besondere Attraktion zu entdecken: Den geheimen Sowjetbunker - 9 Meter unter der Erde gelegen, sollte dieser vollausgestattete sowjetische Bunker als Schutz im Falles eines nuklearen Krieges im Sowjet-Lettland dienen. In der Kantine wir Ihnen ein typisch sowjetische Spezialitäten serviert (Vodka und Snacks).
Am Abend erwartet sie nach dem Abendessen noch ein ganz besonderes Highlight: Ein ca. 20-minütiges exklusives Orgelkonzert in der Domkirche Rigas. 

4.Tag
Check-out und Rückreise

Alternative Programmvorschläge:
Riga entdecken in "Baby-Autos" /  Bobfahren in Sigulda / Museumsreservat Turaida / Eishockey-Challenge

Bildrechte: Latvia Travel

 

Anfrage

Mexico Tourism Board Photo Ricardo Espinosa reo

Mexiko

Halbinsel Yucatán


Mexiko ist unerschöpflich, ein faszinierendes Land voller Vielfalt, reich an Kultur, Natur und Geschichte. Der Bundesstaat Yucatán bildet geographisch mit seiner Hauptstadt Mérida den nördlichen Teil der
mexikanischen Halbinsel Yucatán. Begrenzt wird dieser Landstrich im Osten von der Karibischen See und im Norden und Westen vom Golf von Mexiko. Yucatán bietet Ihnen landschaftliche und kulturelle
Höhepunkte: türkisfarbenes Meer, Strände mit weißem, puderfeinen Sand und endlosem Dschungel. Neben diesen Naturschönheiten bietet die Halbinsel jedoch auch eine Fülle kultureller
Sehenswürdigkeiten von Weltrang. Die prähispanischen Hochkulturen der Tolteken und Maya hinterließen Bauwerke voller Geheimnisse, die Forschern noch heute Rätsel aufgeben. Lassen Sie sich verführen von
der Mystik dieser Region und der Freundlichkeit seiner Menschen. Unsere Rundreise bringt Ihnen die bunte Vielfalt der Halbinsel Yucatán ganz nahe.

 

1. Tag: Anreise nach Cancún

2. Tag: Cancún - Tulum - Bacalar - Chetumal

3. Tag: Chetumal - Kohunlich - Chicaná

4. Tag: Chicaná - Palenque

5. Tag: Palenque

6. Tag: Palenque - Campeche

7. Tag: Campeche - Uxmal mit Besuch eines Cacao Museums

8. Tag: Yaxcopoil - Celestun - Mérida

9. Tag: Mérida

10. Tag: Mérida - Chichen Itza - Riviera Maya

11. & 12. Tag: Freizeit im Strandresort an der Riviera Maya

13. Tag: Rückreise nach Deutschland

14. Tag: Ankunft in Deutschland

Auf Anfrage erhalten Sie gerne ein ausführliches und bebildertes Programm.

 

Bildrechte: Mexico Tourism Board: Photo/Ricardo Espinosa-reo

 

Anfrage

regensburg 85883 960 720

Regensburg

Unesco-Welterbe

Seit 2006 zählt Regensburg zum „UNESCO-Welterbe der Menschheit“. Erleben Sie den Zauber und den Flair der Altstadt, die so einzigartig mit ihren 1000 Baudenkmälern und unzähligen Geschichten ist. Auf engem Raum drängen sich die historischen Gebäude wie in keiner anderen Stadt dieser Größe - ein perfektes Ensemble in mittelalterlicher Kulisse. Jeder wird Gefallen finden an dieser Stadt und bekommt sofort Lust auf ein nächstes Rendezvous mit den Sehenswürdigkeiten, der Atmosphäre und natürlich mit den Menschen, die hier leben.

Unsere Highlights für Ihre Gruppenreise:

  • Thematische Stadtführung z. B. in Regensburger Mundart "Gell, da schaugs´t"
  • Imbiss in der historischen Wurstkuchl
  • Strudelrundfahrt auf der Donau
  • Rundfahrt mit der Regensburger Kristallschiffflotte zur Walhalla
  • Tagesausflug nach Kelheim – Weltenburg mit Besuch der Befreiungshalle, Schifffahrt durch den Donaudurchbruch, Einkehr in die Klosterschenke und Führung durch die Klosterkirche Weltenburg
  • Führung durch das Fürstliche Schloss Thurn und Taxis mit St. Emmeran und fürstlicher Gruftkappelle
  • Erlebnisbesichtigung durch die Spitalbrauerei Regensburg
  • Live Exit Game im Challenge Room Regensburg
  • Theaterbesuch am Haidplatz

Anfrage

EK Sizilien 1

Sizilien

Trauminsel im Mittelmeer

Eine Reise nach Sizilien, der größten Insel des Mittelmeeres, ist immer auch eine Zeitreise. Freuen Sie sich auf zauberhafte Küstenstriche mit malerischen Hafenstädten, Orangenhainen, Palmen und Zypressen
und beeindruckende Gebirgslandschaften im Landesinnern. Und immer reist auch die Geschichte mit Ihnen. Zwischen Monumenten und Legenden wandeln Sie hier auf den Spuren fast aller mediterranen
Völker. So sehen Sie u. a. die Tempel der Griechen in Agrigent, die arabisch beeinflusste Architektur Palermos und die Dome der Normannen. Sie machen ferner Bekanntschaft mit dem Vulkan Ätna und dem
zauberhaften Ort Taormina. Sizilien ist eine Schatzkammer der Geschichte im angenehmen Klima des südlichen Mittelmeers, eine Insel voll italienischer Lebensart.

 

Beispielprogramm:

1. Tag: Anreise nach Catania

2. Tag: Ätna und Taormina mit Imbiss auf einer Zitronenplantage

3. Tag: Agrigent und Piazza Armerina

4. Tag: Palermo und Monreale

5. Tag: Syrakus und Ortigia

6. Tag: Freizeit

          oder fakultativer Ausflug zu den Äolischen Inseln

7. Tag: Freizeit

8. Tag: Rückreise nach Deutschland

Auf Anfrage erhalten Sie gerne ein ausführliches und bebildertes Programm.

 

Bildrechte: © Italiafoto

 

Anfrage

Bardolino

Weinfest Bardolino

Vom 28.09. – 02.10.2017 findet zum 88-mal das Weinfest in Bardolino statt. Es lockt jedes Jahr zwischen Ende September und Anfang Oktober mehr als 100.000 Besucher in das malerische Städtchen am Ostufer des Gardasees. Verkostungsstände, Weinkellereien sowie ortsansässige Lokale verwöhnen die Besucher mit regionalen Köstlichkeiten wie Risotti, Fisch, gegrilltem Fleisch mit Polenta und anderen Spezialitäten. Das Fest ist eine gute Gelegenheit, um sich den Rebensaft direkt vom Erzeuger einschenken zu lassen. Weinliebhaber erhalten Informationen aus erster Hand. Übernachten Sie in einem der schönen Altstadthotels oder direkt auf einem Weingut in den nahen Hügeln. Kombinieren Sie Ihre Gruppenreise noch mit einem Ausflug nach Verona und besuchen Sie bei dieser Gelegenheit die Oper.

Anfrage