Touristik & Incentive

Fachstudienreisen Beispiele

87512485 440x440

Gartenreise Irland

1. Tag

Morgens Flug nach Dublin. Hier erwartet Sie schon Ihr deutschsprachiger Reiseleiter zu einer Stadtrundfahrt. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die St. Patricks Kathedrale und das Trintiy College. Natürlich fehlen auch nicht die „grünen Lungen“ der Stadt – St. Stephens Green und der grosse Phoenix Park. Danach fahren Sie weiter in Richtung Limerick, unterwegs besteht die Möglichkeit das Schloss von Birr zu besuchen mit dem prachtvollen Schlosspark.

Übernachtung im Raum Limerick und gemeinsames Abendessen.

2. Tag

Von Tralee aus beginnt die beeindruckende Fahrt über die Dingle Halbinsel, die mit archäolgischen Fundstätten übersät ist. Das spektakuläre Panorama von Slea Head und Dunquin wurde in vielen Filmen festgehalten. Hauptort der Halbinsel ist  die hübsche Fischerstadt Dingle an der gleichnamigen Bucht. Das Mittagessen gibt es heute in einem typischen Pub. Zu den Sehenswürdigkeiten der Halbinsel gehören neben den Ogham Steinen mit der ersten Schrift der Kelten auch das Gallarus Oratory, der besterhaltenste frühchristliche Sakralbau in Irland.

Übernachtung und Abendessen in Kilarney.

3. Tag

Heute fahren Sie auf der Panormastrasse des Ring of Kerry. Es erwartet Sie eine mediteran anmutende Landschaft mit Rhododendron- und Fuchsienhecken, kleine verträumte Fischerdörfer, versteckte Buchten und eine einzigartige Gebirgslandschaft werden Sie begeistern. Im Killarney Nationalpark befindet sich der im elisabethanischen Stil erbaute Herrensitz Muckross House, dessen weitläufige Gartenanlage zu einem Spaziergang einlädt.

Übernachtung in Kilarney. 

4. Tag

Sie verlassen Kerry und fahren nach Kenmare. Die Strecke nach Bantry ist landschaftlich besonders schön. Geniessen Sie die Ausblicke über die Bucht und die Barea Halbinsel. Vorbei an Glengariff kommen Sie nach Bantry, einem der schönsten Naturhäfen der Welt. Hier besuchen Sie das Bantry House, den ehemaligen Sitz des Earl of Bantry, mit den berühmten Gärten. Über Skibbereen erreichen Sie den bekannten Badeort Kisnale, der wegen seines einzigartigen Charmes auch bei den Iren sehr beliebt ist.

Übernachtung und Abendessen in Cork.

5. Tag

Stadtrundfahrt in Cork, der europäischen Kulturhauptstadt von 2005. Es ist ein wichtiger Hafen und hier legte die Titanic ihren letzten Stopp vor dem dramatischen Untergang ein. Vom ehemaligen Reichtum der Stadt künden noch heute einige Kaufmannspaläste. Weiter fahren Sie nach Castletownroche, hier besuchen Sie den vom irischen Gartenarchitekten William Robinson entworfene Garten Anne’s Grove. Die Gärten von Lismore Castle schließlich sind vor allem für die vielen Magnolien und Kamelien berühmt.

Übernachtung in Waterford.

6. Tag

Die Wicklow Mountains sind die zweithöchste Bergkette Irlands mit viel Laubwald, tiefen Tälern, Wasserfällen und Hochmooren. Sie besuchen die ehemalige Klosteranlage Gelndalough. Am Nachmittag erreichen Sie Powerscourt, die im italienischen Stil erbauten Barockgärten zählen zu den schönsten Gärten in Europa.

Übernachtung und Abendessen in Dublin.

7. Tag

Vormittags wird die Stadterkundung fortgesetzt und ein Besuch in einer Whiskey Brennerei mit Whiskey Probe gehört zum Abschluss Ihrer Rundreise.

Rückflug nach Deutschland

Anfrage

Kunstreise nach Wien

Kunstreise nach Wien

Kunstfreunde

Gemeinsame  Anreise mit dem Bus nach Wien.

Unterwegs Stopp beim Stift Sankt Florian, nahe Linz, das größte Barockkloster in Oberösterreich. Besichtigung der Basilika, der Bibliothek, des Marmorsaals, des Kaiserzimmers und des Sebastianaltars von Albrecht Altdorfer.

In Wien angekommen beziehen Sie Ihre Zimmer im Hotel Steigenberger Herrenhof. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

Am zweiten Tag private Führung im Gartenpalais Liechtenstein. Die private Kunstsammlung umfasst Werke von Rubens, Rembrandt, von Dyck, Lucas Cranach, Franz Hals und Raffael.

Gemütlicher Tagesausklang beim Heurigen.

Für den dritten Tag stehen die Weltliche und die Geistliche Schatzkammer der Hofburg, der Stephansdom, sowie die weltberühmte Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums mit Werken von Pieter Bruegel, Vermeer, Dürer, Rembrandt, Rubens, Raffael, Caravaggio, Tizian und Velazquez auf dem Programm.

Optional besteht abends die Möglichkeit, eine Aufführung der  Wiener Staatsoper zu besuchen.

Rückreise am vierten Tag. Während der Fahrt Stopp in Klosterneuburg mit Besichtigung des kostbaren Verduner Altars mit 51 prachtvollen Emailtafeln.

Rückkehr in München.

Anfrage

Landwirtschaftliche Studienreise in die USA

Landwirtschaftliche Reise nach USA

1.Tag

Anreise von Deutschland nach Atlanta. Empfang am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2.Tag

Am Vormittag Stadtrundfahrt durch Atlanta, eines der Wirtschafts- und Finanzzentren der USA mit dem Imperium Coca Cola. Am Nachmittag Besichtigung landwirtschaftlicher Betriebe mit Erdnuss- und Tabakanbau. Übernachtung in Atlanta.

3.Tag

Über Lynchburg, wo Sie die Jack Daniels Distillery besuchen geht es weiter nach Nashville, der Hauptstadt Tennessees. Orientierungsfahrt mit Besuch eines Country Clubs mit Abendessen und Live Musik. Übernachtung in Nashville.

4.Tag

Weiterfahrt nach Memphis, wo vor allem der Baumwollhandel blüht und die Heimat des Blues ist. Besichtigung von landwirschaftlichen Betrieben für Tabakanbau und Schweinezucht. Nachmittags Besuch von Graceland, dem Wohnhaus von Elvis Presley. Übernachtung in Memphis.

5.Tag

Stadtrundfahrt in Memphis mit Besuch der Baumwollbörse. Übernachtung in Memphis.

6.Tag

Von Memphis geht es weiter nach Vicksburg. Unterwegs Besichtigung eines landwirtschaftlichen Betriebes für Baumwoll- und Maisanbau sowie Rinderzucht. Bei Ankunft in Vicksburg Rundfahrt durch den riesigen Vicksburg National Military Park, der an eine der entscheidenden Schlachten des Bürgerkrieges von 1863 erinnert. Übernachtung in Vicksburg.

7. Tag

Weiterreise über Natchez mit Besichtigung der schönen alten Südstaaten-Häuser nach New Orleans. Unterwegs Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebes mit Anbau von Soja, Baumwolle, Reis und Zuckerrohr. Übernachtung in New Orleans.

8.Tag

Stadtrundfahrt in New Orleans, der Wiege des Jazz mit dem berühmten Stadtteil „French Quarter“, wo sich Jazzclubs, Restaurants und Bars aneinander reihen.

9.Tag

Rückreise nach Deutschland

Anfrage

Irland Pilgerreise

Pilgerfahrt nach Irland

Pfarrei

1. Tag

Flug nach Dublin und Check-in im Hotel.

2. Tag

Stadtrundfahrt mit Besuch der St. Patricks Kathedral und Trinity College mit dem berühmten „Book of Kells“, ein Bibelmanuskript aus dem 9.Jahrhundert

3. Tag

Fahrt nach Galway mit Besuch der historischen Klostersiedlung Clonmacnoise, gegründet vom Hl. Ciaran im 6. Jh und einer der populärsten Wallfahrtsorte in Irland. Möglichkeit für eine Messe.

Weiterhin Besuch der Clonfert Kathedrale mit reich verzierten Eingangsfassade.

4. Tag

Ausflug ins wildromantische Connemara und nach Knock, Irlands größtem Wallfahrtsort. 1879 erschien der Hl. Joseph und John mit der Heiligen Maria vor der kleinen Ortskirche und seitdem wird der Ort täglich von Pilgern besucht.

5. Tag

Nach einer Stadtführung in Galway besuchen Sie die berühmten Cliffs of Moher bevor Sie Killarny erreichen.

6. Tag

Tagesausflug auf die Dingle Halbinsel, die berühmt ist für ihre Küstenstraße und ihre prähisto­rischen und frühchristlichen Monumente u.a. das Gallarus Oratorium, eines der besten Beispiele einer frühchristlichen Kir­che in Irland aus dem Jahre 800.

7. Tag

Heute lernen Sie den mächtigen Rock of Cashel, die Burg von Cahir und die mittelalterliche Stadt Kilkenny mit der Canice’s Kathedrale.

8. Tag

Durch die wunderschönen Wicklow Berge und nach einem Besuch von Glendalough, einem Kloster aus dem 6. Jh. das berühmt ist für seinen Turm und die keltischen Kreuze, geht es zurück nach Dublin. Heimflug.

Anfrage